Spaziergang querfeldein – dritter Teil

YEAH - Hier kommt endlich der dritte Teil !

Nachdem aus diesem einen Spaziergang nun 3 Teile geworden sind, zeige ich Dir heute auch endlich das Bild vom Wiesenblumenfeld, mein eigentliches Ziel dieses Spaziergangs !

DSC08468 DSC08473 DSC08469 DSC08478

Ist das nicht herrlich ? Es tummeln sich warscheinlich tausende (mindestens…) Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und andere mir unbekannte Flugobjekte dort herum, ganz zu schweigen von den vielen Bewohnern, die man so auf den ersten Blick garnicht sehen kann.

Ein unüberhörbares Summen und Brummen liegt in der Luft. Die vielen Sommerblumen strahlen in den schönsten Farben um die Wette, ich liebe solche Wiesen !

Letztens bin ich nochmal an dieser Wiese vorbei spaziert. So sieht sie jetzt, ca. 2 Monate später aus:

IMG_2753

...und auch der Holunder hat seine Blüten inzwischen in Beeren verwandelt:

IMG_2875

Auf dem restlichen Spaziergang hab ich auch endlich roten Klatschmohn gefunden. Irgendwie hatte ich den bisher vermißt. Für mich gehört der unbedingt zum deutschen Sommer dazu.

DSC08452 DSC08490 DSC08482

..und ich bin auch noch an einer anderen, knallblauen Kornblumenwiese vorbei gekommen !

DSC08462

Weiter ging´s noch durch diese Allee hier:

DSC08446

...auf der sich auch ein paar Walderdbeeren ihr Plätzchen gesichert haben...

DSC08456

 

Hast Du die schon mal probiert ? Sie schmecken für meinen Gaumen etwas milder und süßer als die normalen Erdbeeren. Ich hätte gerne welche in meinem Garten, einen einzigen kleinen Baum hab ich ja - quasi "der Wald"  - aber ich weiß noch, dass wir früher Walderdbeeren zu Hause im Garten hatten und die dann bald überall waren. Dafür ist mein Garten dann doch zu klein.

Die ersten Brombeeren sind auch schon reif und wachsen hier kreuz und quer im Wildwuchs herum.

IMG_2761

Hier kann man nach Herzenslust naschen (…zumindest ab 1 m Höhe…drunter wäre ich mir nicht sicher, ob der ein oder andere Hund oder Fuchs sich eventuell mal erleichtert hat…)

Nach diesem dreiteiligen Spaziergangs-Bericht, hab ich Dich sicher angespornt, auch wieder mehr raus zu gehen. Bewegung ist für uns Menschen sehr wichtig und kommt in der heutigen Zeit immer mehr zu kurz. Gerade wenn Du einen Bürojob hast (so wie ich) sitzt oder stehst Du schon einmal einen Großteil des Tages nur, den Weg zur Arbeit legt man meist auch mit fahrbarem Untersatz zurück und wenn man sich früher vielleicht nochbeim Putzen bewegt hat, flitzt jetzt ein kleiner Roboter-Staubsauger durch die Bude.

Ich habe gelesen, das 10.000 Schritte am Tag auf einen aktiven Lebensstil hinweisen. Meinen Fitness-Tracker hab ich jetzt schon von 10.000 auf 8.000 herunter gestellt, da ich an Arbeitstagen im Durchschnitt meistens nur auf 2.500 Schritte komme ? und das dann etwas demotivierend sein kann…

Ich hab mir jetzt vorgenommen, so oft es geht, kleine Spaziergänge einzubauen, zum Beispiel in der Pause oder direkt nach Feierabend und es klappt ! Yeah ! Verspannungen im Nacken und Rückenbereich die sich manchmal über den Tag durch verkrampftes Sitzen bei mir zeigen, sind nach einer Runde um den Block verschwunden. Ich hab auch festgestellt, das ein Spaziergang an der frischen Luft Kopfschmerzen vertreibt. Wenn ich denn mal welche habe, was glücklicherweise sehr selten vorkommt, drehe ich draußen ´ne Runde, statt gleich ´ne Tablette zu nehmen und meistens sind sie dann verschwunden.

Jetzt im Sommer füllst Du gleichzeitig auch noch Deinen Vitamin D Speicher auf, der extrem wichtig für das Wohlbefinden ist und gerade bei uns in Deutschland aufgrund der unterschiedlichen Jahreszeiten oftmals zu gering ist.

Abgesehen davon, dass man natürlich lieber die Treppe, statt des Aufzugs nehmen sollte, leg ich jetzt den Weg zur Post, Bank oder Supermarkt zu Fuß zurück. Sind nur ein paar Straßen von zu Hause weg. Sonst bin ich da mit dem Auto hin und die Suche nach einem Parkplatz hat länger gedauert, als wenn ich zu Fuß gegangen wäre…?

Deine Gesundheit steht an absolut erster Stelle !

Aber was meiner Meinung nach am aller-, allerwichtigsten ist, ist sich klar zu machen, das die Gesundheit an absolut erster Stelle steht und stehen muss ! Du solltest Dich am besten mit Dir selber zu mehr Bewegung verabreden und mit Bewegung ist ja nicht nur spazieren gehen gemeint. Diesen Termin nimmst Du dann genauso wichtig, wie als Beispiel das Champions League Finale Deines Lieblingsvereins (...dieses Beispiel kommt übrigens nicht von mir direkt...?), welches Du im Leben nicht verpassen würdest !

Also statt nach Feierabend gleich auf´s Sofa und sich von Glotze oder Netflix berieseln zu lassen, geh raus oder auf´s Rad oder die Inliner mal wieder aus´m Keller holen, oder was auch immer Dir Spaß macht an Bewegung ! Draußen regnet´s und stürmt´s und es ist schon dunkel ? Egal, gibt da so ´nen Kanal der nennt sich YouTube, da gibt´s zig sehr gute Trainingsanleitungen.  Du hast keine Sportgeräte ? Egal, brauchst Du nicht, gibt zig Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ! Du hast nix zum Anziehen !? Egal, zu Hause sieht Dich eh keiner - könntest theoretisch also auch im Schlafanzug trainieren..?

Wenn Du Dich einmal aufgerafft hast, wirst Du sehen wie gut das tut und vor allem kannst Du ziemlich stolz auf Dich sein, weil Du damit ´was für Dich und Deine Gesundheit getan hast ! ?

Liebe Grüße & let´s go cloud watching !

Simone

PS: hier gehts nochmal zum ersten und zweiten Teil !

No Comments Yet.

Leave a comment