Die Eifel –

                                                                                              der Rursee und Monschau

 

Indian Summer am Rursee

Zitat

 

Es ist November, die Tage sind kurz und meist trüb, aber dieses Jahr bildet die Ausnahme von der Regel.

Gerne möchte ich euch mit ein paar Aufnahmen von einem bilderbuchschönen Tag begrüßen.

Rursee 1

Ich bin total verzückt wenn ich diese Bilder sehe, und ich mich an die Fahrt an den Rursee erinnere.

Es war an einem schönen sonnigen Herbstmorgen als uns plötzlich die Idee kam:

Heute machen wir blau, wir fahren in die Eifel.

Rein ins Auto und den Einfall in die Tat umgesetzt. So fuhren wir los, mit dem Ziel Simmerath am Rursee.

Das Wetter war herrlich als wir ankamen, und meine Begeisterung kannte keine Grenzen.

Schaut euch nur die Fotos an und ihr werdet mir zustimmen.

Rursee 3

Diese herrlichen Farben im Herbst, so etwas bringt halt nur die Natur zustande.

Es ist für mich immer wieder schön, Berge und Wolken die sich im Wasser spiegeln.

Da kann ich mich gar nicht satt sehen und meiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rursee 4
Rursee 2
Rursee 5

Wir sind hier am Rursee, dem 2.größten Stausee Deutschlands mit einer Größe von ca. 7,83 km²

und einem Speicherraum von gut 200 Millionen m³. Es gibt ihn seit Ende der 1950er Jahre,

und er liegt im 2004 erschaffenen Nationalpark Eifel.

Rund um den See gibt es zahlreiche Wanderwege und Fahrradrouten.

Es werden alle Möglichkeiten des Wassersports angeboten, und eine kleine Schiffsreise kann man auch machen.

Rursee 6

Was meine Aufmerksamkeit in der Eifel auch auf sich zog sind die Hecken.

Vor vielen Häusern stehen sie und bilden quasi ein großes Eingangstor.

Rursee 7
Rursee 8

Mit diesen Eindrücken verlassen wir den Rursee in Richtung Heimat. Es war ein wiederholenswerter Tag, und ich denke immer gerne daran zurück.

Jetzt sind wir in

Monschau im Advent

Mo Rur

Und schon wieder sind wir an der Rur. Dieses kleine Flüsschen begegnet

uns auch hier wieder an allen Enden und Ecken.

Mo Rur 2
Mo Rur 3

Eigentlich sind wir nach Monschau gekommen um uns den Weihnachtsmarkt anzugucken. Haben wir auch, und er hat uns auch sehr gut gefallen.

Leider gibt es nur eine Hand voll Fotos davon, es waren halt sehr viele Besucher dort.

Weihnachtsmarkt 1
Weihnachtsmarkt 2

Ein bisschen tricksen und man bekommt doch ein paar brauchbare Fotos.

 

Hier stehen wir vor dem roten Haus.

Das „rote Haus“ – 1752 als Wohn- und Geschäftshaus errichtet – beherbergt

heute ein Museum. Man kann dort die bürgerliche Wohnkultur zur Wende des 18. ins 19.Jahrhundert bewundern.

rotes Haus 1
rotes Haus 2

Im Haus Troistorff kann man sich im „Tapetenzimmer“ in gehobenem Ambiente trauen lassen.

Davor steht eine Glasskulptur – ein Baum oder eine Blume – mit blauen Blättern.

Die frisch getrauten Paare können hier ihre Namen und das Hochzeitsdatum verewigen. Eine schöne Idee.

Trauhaus 1
Trauhaus 2

Bevor ich jetzt Tschüss sage ein Foto vom Weihnachtsmann, der im Foyer unseres Hotels auf seinen Einsatz wartete.

Weihnachtsmann

Ich wünsche euch eine besinnliche Adventszeit mit viel Muße und Ruhe für all

die schönen Dinge die diese Zeit so heimelig macht.

Bis bald, eure Helma